Alexander Neikes

Warum geht man überhaupt ins Restaurant? Richtig – um lecker zu essen! Für uns steht daher die viel gelobte Küche des Dicks Waldhaus weiterhin im Mittelpunkt unseres Schaffens. Alexander Neikes, seit 11 Jahren im Waldhaus angestellt, seit 2015 als Küchenchef, wird Sie künftig auch in seiner neuen Rolle als Inhaber mit den beliebten Köstlichkeiten der gut bürgerlichen Küche erfreuen – nach Möglichkeit regional eingekauft und saisonal inspiriert.Unterstützt wird er dabei von Jonas Hanrath und Tim Hermens – beide unter Alexander Neikes im Dicks Waldhaus ausgebildet und mittlerweile auch privat sehr geschätzt, weswegen es uns umso mehr freut, dass wir beide dafür gewinnen konnten bei uns im Waldhaus zu bleiben.Als gebürtiger Gocher machte Alexander Neikes seine Ausbildung im Hotel Litjes und wechselte im Anschluss nach zweijährigem Staatsdienst in der Offiziersküche der Bundeswehr ins Waldhaus. Er ist zudem zertifizierter Ausbilder und sitzt im Prüfungsausschuss der IHK.Privat weilt Alexander mit seiner Frau Natalie und Töchterchen Alma mittlerweile im schönen Louisendorf, wo er auch Freunde und Familie gerne bekocht und umsorgt. Zu den Hobbies gehören – neben dem Kochen – die Haustiere, der heimische Garten, Wandern und Reisen, sowie Fotografie und Sport.Mit dem Kauf des Waldhaus erfüllt sich ein großer Lebenstraum, an dem er Sie gerne teilhaben lassen möchte!

Tim Janßen

Für unsere Gäste „der neue Heinrich“ – das Gesicht, das Sie in unseren Räumlichkeiten mit am häufigsten sehen werden und der Kopf des Service.Die meisten Stammgäste und Weezer kennen Tim Janßen bereits, denn er ist gebürtiger Weezer und hat auch schon des Öfteren im Service unter Heinrich Dicks ausgeholfen. Darüber hinaus betreibt er mit seiner Frau Christina bereits seit 2015 sehr erfolgreich das Stadthotel am Bühnenhaus, sowie das Stadtcafé in Kevelaer. Ausgebildet im Goldenen Schwan, verfeinerte er sein Handwerk als Restaurantfachmann, wie zuvor Heinrich Dicks, in der Schweiz.Wie für Alexander, geht auch für Tim mit dem Kauf des Waldhaus ein großer Traum in Erfüllung – nicht zuletzt weil er sich, wie viele Weezer, persönlich mit dem Waldhaus verbunden fühlt und auch privat einige Meilensteine, wie seine Hochzeit im Jahr 2018, dort feiern durfte.Unterstützt wird er im Service von Miriam Schmallenbach, die auch unter Heinrich Dicks fester Bestandteil der Waldhaus-Experience war, sowie von Christina Janßen und Natalie Neikes. Auch viele der bereits bekannten Aushilfen kehren ins Waldhaus zurück, so dass es an vertrauten Gesichtern nicht mangelt.Privat lebt Tim mit Frau Christina und Junior-Chef Fiete in Weeze nur einen Spaziergang entfernt vom Waldhaus. Er engagiert sich seit Jahren im Weezer Tambourcorps, wo er auch seit November 2021 den Vorsitz hat. Was er sonst in seiner Freizeit so treibt, ist ein Mysterium, denn er hat kaum Freizeit – der Job ist quasi die Berufung! Wir wissen aber, dass er gerne reist, denn jetzt gerade befindet sich die Familie Janßen für eine schon lange herbeigesehnte Woche auf den Kanaren. Es wird Kraft getankt, um Sie dann gut gelaunt und voller Tatendrang im Februar in unserem Haus zu begrüßen!

Christina Janßen

Hinter jedem erfolgreichen Mann steht immer eine starke Frau – das gilt auch im Waldhaus!Gebürtig aus Weeze, absolvierte Christina Janßen nach der Schulzeit die Ausbildung zur Hotelfachfrau. Und macht somit das Gastro-Kompetenz-Triple um den Koch und den Restaurantfachmann komplett! Ihr Handwerk verfeinerte sie, wie Ehemann Tim, über zwei Saisons in der Schweiz und war zwischenzeitlich auch schon mal voll im Waldhaus unter Heinrich Dicks im Service angestellt – weswegen sie langjährigen Stammgästen sicher noch in guter Erinnerung ist.Mit der Übernahme des Stadthotels am Bühnenhaus in Kevelaer und später dem Stadtcafé endete zwar die Festanstellung im Waldhaus, die Verbundenheit blieb aber, so dass sie zu besonderen Anlässen, wie den Candle-Light-Abenden, immer gerne als Aushilfe zurückkehrte.Weil Tim unmöglich alle Aufgaben, die das Unternehmer-Dasein mit sich bringt, allein meistern kann, steht ihm die Chefin an allen Fronten stets zur Seite und sorgt auch zu Hause als Hausfrau und Mutter für geregelte Abläufe und notwendige Auszeiten.Christina wird künftig ihre Zeit zwischen Waldhaus, Hotel und Familie aufteilen, sowie unsere Präsenz in den sozialen Medien mitgestalten.Wenn nebenher noch Zeit bleibt, unterstützt sie, wie Tim, seit 20 Jahren den Tambourcorps Weeze an der Querflöte. Und weil auch Power-Muttis zwischendurch einen Rückzugsort zur Erholung brauchen, nimmt sie auch weiterhin an den wöchentlichen Mutti-Runden teil, die seit Fietes Geburt fest zum Alltag gehören.Zuviel Freizeit darf es dann aber doch nicht sein – denn auch im aktuellen Familienurlaub sind die Janßens bereits emsig am Werk und schmieden Pläne, damit zur Neueröffnung im Februar für unsere Gäste alles perfekt ist!

Natalie Neikes

Die große Unbekannte – aber hoffentlich nicht für lange!Als gebürtige Bochumerin aufgewachsen und ausgebildet im Herzen des Ruhrgebiets, ist Natalie Neikes die einzige, die ohne Gastronomie-Kenntnisse in das „Abenteuer Waldhaus“ startet. Aber bei der geballten Kompetenz der anderen Inhaber, brauchte es ohnehin jemanden, der das Team mit anderen Fähigkeiten ergänzt.Bisher Schreibtischtäterin im Dienste der Deutschen Telekom, bringt Natalie Kenntnisse im Bereich Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Prozessoptimierung und Digitalisierung mit. Für sie ist der Start in die Selbstständigkeit ein neues Projekt, in dem es gilt die gewohnte Qualität für unsere Gäste zu erhalten und zu verbessern, sowie Abläufe zu optimieren, und das Waldhaus medial und in der Kundenkommunikation etwas zeitgemäßer zu gestalten.Wie Alexander arbeitet Natalie im Waldhaus also ebenfalls eher hinter den Kulissen und erledigt den ansonsten allseits unbeliebten Bürokram. Um den Traum vom eigenen Restaurant mit verwirklichen zu können, hat die Telekom sie vorerst für zwei Jahre entliehen, wofür wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken!Um aber für unsere Gäste keine Fremde zu bleiben, unterstützt sie außerdem gerne nach Bedarf im Service – ihre Stimme kennen viele von Ihnen bereits, denn sie besetzt derzeit unser Telefon und nimmt schon fleißig Reservierungen an.Auch privat meistert die neue Chefin Hand in Hand mit Alexander die Herausforderungen des Alltags – seit Wunschkind Alma auf der Welt ist, immer mit dem Ziel möglichst viel Zeit als Familie zu verbringen.Wenn dann nebenher noch Zeit bleibt, wird diese gerne mit Hund und Kind an der frischen Luft oder abends mit Buch und Decke auf dem Sofa verbracht. Wie auch bei Christina gehört der wöchentliche Mamikreis bei Natalie fest zum Alltag und schafft einen willkommenen Ausgleich.Sie freut sich darauf, Sie bald persönlich kennenzulernen!

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung